Angebote zu "Wissenschaft" (4 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Action!
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

M. Trummer: Action als kulturelles Dispositiv im frühen Rock´n´Roll. Lesarten, Bedeutungen und kulturanalytische Potentiale - A.-A. von Holzen: Schneller als das menschliche Auge: Zur Sichtbarmachung von Superspeed in Fotografie, Comic und Film - P. Schrackmann: Heroes out of Time - historisierte Action im Marvel Cinematic Universe - A. Müller / L. Zinn: Wer darf´s zertrümmern? Genderkonstruktionen von Action-HeldInnen im Marvel Cinematic Universe als Zusammenspiel der Geschlechter - C. Alonso-Villa: Frauen und Action. Hollywood Action-Heldinnen und das Vergnügen der Zuschauerinnen - M. Völk: ´´Explosionen im Gehirn.´´ Action und Alzheimer in populären fiktionalen Werken - T. Brücker: Gewalt und Genuss in Sam Peckinpah´s Wild Bunch (1969) - C. Lötscher: Kampfkunst als Kinokunst. Das Denken der Bilder in Hongkong Martial Arts-Filmen - S. Krankenhagen / M.-C. Simons: ´´Beautiful!´´ Die Suspendierung von Action im Professional Wrestling - C. Bareither: ´´Action´´ als metakommunikatives Signal und emotionspraktischer Sinn - J. Nowotny / J. Reidy: Ac/ktion. Immersion und Metafiktion im Medium Computerspiel - D. Dörner: Action im First-Person-Shooter. Von der flachen ´´Ballerei´´ zur bewaffneten Eroberung des virtuellen Raumes - M. Rumpf: Action-Figuren: Vom Sammeln und Verwenden - P. Lörzer: In großen Städten, dunklen Wäldern und hohen Bergen - Erlebniswelt Geocaching - C. Hämmerling: ´Und Action!´? Filmen als vieldeutige Praxis bei Demonstrationen - R. Hitzler: Ein düster konnotiertes Event. Zur Re-Action nach der Loveparade-Katastrophe.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.11.2017
Zum Angebot
Die Meisterung des Ichs
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Frage, ob die Kampfkünste zur Gewaltprävention dienen können, beschäftigt die Öffentlichkeit und die Wissenschaft nun schon seit langem. Es deuten sich tatsächlich unter bestimmten Bedingungen positive Effekte an.Der vorliegenden Band 8 der Reihe Geist-Körper-Technik gibt einen aktuellen Überblick und führt mit namhaften Autoren die Diskussion weiter.

Anbieter: buecher.de
Stand: 27.10.2017
Zum Angebot
Höfisches Spiel und tödlicher Ernst
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lange Zeit schienen die Kampfkünste des mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Europa fast vollständig vergessen. Dass auch gerade im deutschsprachigen Raum eine lebendige Tradition vor allem der Schwertkampfkunst existierte, an die das moderne Sportfechten praktisch nahtlos anknüpft, rückte erst kürzlich in den Fokus wissenschaftlicher Auseinandersetzung. Die vorliegende Studie beschäftigt sich aus technikhistorischer Sicht mit der Königsdisziplin der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Fechtkunst, dem langen Schwert: Welche Techniken überliefern die Werke der alten Fechtmeister und wie sind diese im taktischen Kontext der jeweiligen Kampfsysteme zu verorten? Auch die kulturhistorische und funktionelle Bedeutung der Waffe selbst findet hierbei Beachtung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 08.11.2017
Zum Angebot
Kämpfen wie ein Physiker:
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine eingehende Betrachtung der Physik hinter den Kampfkünsten Dieses Buch bietet erfahrenen Kampfkünstlern und wissbegierigen Enthusiasten gleichermaßen die Möglichkeit, sich einen ´´unlauteren Vorteil´´ zu verschaffen, indem es die komplexe Wissenschaft dahinter enthüllt. Wussten Sie, dass - es vom Impuls abhängt, ob man seinen Gegner umwerfen kann; - aber allein die Energie bestimmt, ob Knochen brechen oder Schmerzen zugefügt werden; - die zurückgelegte Strecke bei einem Schwinger mehr als dreimal größer ist als bei einer Geraden; - man nur dann ein ´´Objekt´´ ist, wenn man seinen Körper versteift? Mit wissenschaftlicher Analyse, skeptischer Grundhaltung und einer Prise respektlosen Humors bringt ´´Kämpfen wie ein Physiker´´ Licht ins Dunkel alter Kampfsportmythen. Höhepunkte des Buches: - Das Verständnis der Physik verschaff Ihnen einen ´´unfairen Vorteil´´ - egal, ob im Ring oder auf der Straße. - Massenschwerpunkt, Pi, Hebel, Keil, linearer und Drehimpuls werden speziell mit Hinblick auf die Kampfkünste erläutert. - Reduzierung der Gefahr eines Schädel-Hirn-Traumas bei Kontaktsportarten - entlarvt das trügerische Sicherheitsgefühl, das Handschuhe und Helme vermitteln, und ... - ... bricht mit dem gängigen Rat zu Folgsamkeit während eines Überfalls. - räumt mit einigen Klischees des Hollywood-Actionkinos auf. ´´Kämpfen wie ein Physiker´´ liest sich wie das Manifest für eine Kampfkunst, die sich ganz auf Rationalität gründet. Das Buch bietet eine klug geschriebene Lektüre, die Spaß macht, gefährlich ist - und dabei nicht allzu viel Respekt für althergebrachte Betrachtungsweisen zeigt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 08.11.2017
Zum Angebot